Cevapomaker Test – Cevapcici at its best

Von | 29.11.2020

Beim Grilldealer meines Vertrauens stieß ich kürzlich auf ein prominent ausgestelltes Produkt, welches für mich auf jeden Fall schonmal den Produktnamen des Jahres verdient hätte, den Cevapomaker.

Das Versprechen: 30 Cevapcici in 5 Minuten.

Für 19,99€ wollte ich den Spaß natürlich einmal ausprobieren und griff direkt zu (es handelt sich hier also um unbezahlte Werbung).

Zu Hause ausgepackt, enthielt der Karton neben einem kleinen Rezeptheft ein handliches Vollplastikpressgerät:

Das Rezeptheft selbst enthält drei verschiedene Rezeptvarianten, neben “Standard” und “Geflügel” auch eine Variante für meine vegetarischen Freunde. Schön an der vegetarischen Variante ist insbesondere, dass nur 3 Dosen Thunfisch benötigt werden 🙂

Ich habe für diesen Test mein eigenes Rezept verwendet:

1 kg Hackfleisch halb & halb
1 Bund Petersilie
1 rote Zwiebel
1 Teelöffel Kaisernatron
2 Knoblauchzehen
Salz / Pfeffer

Nachdem alles schön zusammen vermischt wurde, ist nun der “Cevapomaker” zu befüllen. Die Länge der Cevapcici ist dabei über den Füllgrad leicht steuerbar. Ich habe die Presse zu ca. 80% befüllt, da mir die Cevapcici für meinen Geschmack sonst zu lang geworden wären. Die Presse erzeugt nun 7 Cevapcici, die einfach mit dem Messer sauber abgeschnitten werden:

Die Cevapcici lassen sich leicht ohne kleben abschneiden

Aus 1kg Hackfleisch werden so 30 – 35 Cevapcici. Diese verkleben nicht und können einfach auf einem Tablet für das Grillen vorbereitet werden:

Auf dem Grill werden die Cevapcici bei direkter Hitze 5-6 Minuten gegrillt, nach der Hälfte der Zeit einmal wenden! Das Ergebnis kann sich optisch und natürlich auch geschmacklich sehen lassen:

Zum Abschluss kann der Cevapomaker ganz einfach in der Spülmaschine gereinigt werden.

Fazit: Kaufen:-) Einfacher geht es nicht, 30 Cevapcici sind wirklich in weniger als 5 Minuten vorbereitet. So gibt es ein tolles leckeres Essen, vor allem, wenn es mal schnell gehen muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.